Write to webmaster       Site Map       Russisch       Englische Sprache

 




Senföl

Senföl ist ein pflanzliches Fettöl, das aus Senfsamen gewonnen wird (siehe Senf). Der Gehalt an Fettsäuren in Senföl beträgt (in%): Stearinsäure auf 0,5, Palmitinsäure auf 0,2, Lignocerinsäure 1–2, Behensäure 2–3, Ölsäure 22–30, Linolensäure 8–12, Linolensäure 14–19, Erucasäure 11–53, Eicosan 7–14. Die Aushärtungstemperatur von Senföl liegt zwischen –8 und –16°C, die Jodzahl 92–107 (manchmal bis zu 122). Senföl zeichnet sich durch hohe Nährstoffqualitäten aus, ist oxidationsbeständig und wird bei längerer Lagerung nicht ranzig. Es wird in der Lebensmittel-, Bäckerei-, Süßwaren- und Konservenindustrie sowie für technische Zwecke eingesetzt.

Senföl

Senföl, vorteilhafte Eigenschaften

Dieses Lebensmittelprodukt wird auch seit Jahren nicht nur zum Kochen verwendet, sondern auch als multifunktionales therapeutisches und prophylaktisches Mittel. Aufgrund des hohen Gehalts an Vitaminen, natürlichen Antibiotika-Bestandteilen, biologisch aktiven Substanzen und anderen nützlichen Bestandteilen hat Senföl eine Vielzahl von positiven Auswirkungen auf den Körper.

Diese Substanz wirkt sich also positiv auf den Zustand des Verdauungssystems aus. Es regt den Appetit an und trägt zur Belebung der Verdauungsprozesse bei. Diese Funktionen werden durch den hohen Gehalt an Vitaminen der Gruppe B in ihrer Zusammensetzung erklärt und enthält zusätzlich Cholin und mehrfach ungesättigte Säuren, die die Sekretion der Galle stimulieren und den Fettstoffwechsel in der Leber normalisieren. Daher hilft Senföl in der Ernährung der Entwicklung und Beschleunigung der Behandlung von Gallensteinerkrankungen sowie der Fettabbau der Leber, Hepatitis und Cholezystitis.

Viele Senföle sind als Antihelminthika bekannt. Damit können Sie die Niederlage von Ascaris sowie Enterobiasis, Trichocephalose usw. verhindern und sogar heilen.

Dieses Lebensmittelprodukt kann die Zusammensetzung des Blutes verbessern, die Blutgefäße stärken und die Elastizität der Wände erhöhen. Darüber hinaus verhindert es die Entwicklung von Entzündungsprozessen im Kreislaufsystem, die Bildung von Hypertonie nicht.

Wie andere Pflanzenöle beugt Senföl Arteriosklerose perfekt vor und hilft, diesen pathologischen Zustand zu beseitigen. Es enthält auch spezielle Substanzen, die eine wichtige Rolle bei der Blutbildung spielen. Dies ist das gleiche Tocopherol und Vitamin B6. Dank dieser Komponenten wird ein solches Produkt zur Vorbeugung von Anämie und zur komplexen Therapie dieser Erkrankung empfohlen.

Bei äußerlicher Anwendung eignet sich Senföl zur Behandlung verschiedener Verletzungen, Muskelbeschwerden und Gelenke. Da seine Zusammensetzung das Glycosid Sinegrin enthält, bewirkt die Anwendung von Öl auf der Haut eine Erwärmung und Irritation, die zur Optimierung der Blutzirkulation beiträgt. Darüber hinaus beseitigt Senföl die Schmerzen, beseitigt Bakterien und erhöht die Schwellungen und hat eine Antitumorwirkung. Die äußerliche Anwendung hilft auch, verschiedene Hautbeschwerden und traumatische Verletzungen der Epidermis zu beseitigen, um die Verspannungen in den Muskeln und Bändern zu neutralisieren.

Senföl, vorteilhafte Eigenschaften

Senföl - Nutzen und Schaden, Anwendung

Die Natur hat uns großzügig mit Pflanzen belohnt, von denen jede einzelne ihre eigenen Qualitäten hat. Ostchina zum Beispiel "gab" uns Senf. Nach und nach zog sie nach Indien und Osteuropa und kam aus Versehen überhaupt als Unkraut nach Russland.

Wir sind an seine einzigartigen Geschmackseigenschaften gewöhnt, aber es stellt sich heraus, dass es und das Senföl eine gute heilende Wirkung haben. Damit Sie mehr wissen, sprechen wir über die Zusammensetzung des Senföls, den Nutzen und Schaden und die Verwendung davon.

Schauen wir uns zunächst die einzigartige Zusammensetzung und die damit verbundenen Qualitäten an.

Senföl enthält:

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Dies ist besonders wichtig, da der Körper sie nicht produzieren kann und deshalb in die tägliche Ernährung aufgenommen werden muss.

Diese Säuren tragen zum normalen Stoffwechsel von Fetten im Körper bei, verbessern die Arbeit des Verdauungs- und Nervensystems, verringern die Blutviskosität, erhöhen die Elastizität der Blutgefäße und verhindern die Ablagerung von Fettablagerungen an den Wänden und somit die Wahrscheinlichkeit von Atherosklerose.

Vitamin A. Wohltuende Wirkung auf Haut und Schleimhäute, Sehvermögen (verhindert Nachtblindheit), regt das Immunsystem an.

Vitamin D. Dem Inhalt dieses Vitamins nach ist Senföl der Sonnenblume voraus. Vitamin D ist essentiell für die normale Verteilung von Kalzium und Phosphor im Körper, die sich auf den Zustand und das Wachstum von Knochengewebe auswirkt. Es ist die Verhinderung der Entwicklung von Osteoporose und Rachitis.

Vitamin E. Dies ist ein hervorragendes Mittel gegen die Alterung und Wundheilung. Darüber hinaus ist es auch an der Normalisierung des Fettstoffwechsels beteiligt, verringert das Risiko von Blutgerinnseln und stärkt die Wände der Blutgefäße.

Vitamin B6. Es nimmt an allen Arten des Stoffwechsels im Körper teil, reguliert den Cholesterinspiegel und regt die Funktion des Nervensystems an.

Vitamin PP. Reguliert die Arbeit und Entwicklung (bei Kindern) des gesamten Nervensystems, es ist ein obligatorischer Teilnehmer an der Synthese von Sexualhormonen, verbessert das Funktionieren des Verdauungssystems.

Senföl - Nutzen und Schaden, Anwendung

Wie wird Senföl verwendet? Anwendungs- und Heilungsqualitäten

Auswirkungen auf das Verdauungssystem.

Senföl regt den Appetit an und reguliert den gesamten Verdauungsprozess: Verbessert die Beweglichkeit und die sekretorische Funktion des Magen-Darm-Trakts, die Funktion der Leber, den Fettstoffwechsel in ihm, stimuliert die Sekretion der Galle. Daher wird es als Bestandteil bei der Behandlung und Vorbeugung von Gallensteinerkrankungen und verschiedenen Lebererkrankungen eingesetzt.

Vorteile für das Herz-Kreislauf-System. Es stärkt die Wände der Blutgefäße, verringert deren Permeabilität, dient als Vorbeugung und als Ergänzung zur Behandlung von Hypertonie und Atherosklerose. Es sollte auch in die normale Ernährung bei Anämie aufgenommen werden.

Bei topischer Anwendung übt Senföl seine wärmende und reizende Wirkung auf die Haut aus, wirkt entzündungshemmend. Es hat auch eine bakterizide und analgetische Wirkung. In der Salbe zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Gelenke enthalten. Lindert auch Schmerzen in Muskeln und Bändern. Die traditionelle Medizin sagt über eine solche Eigenschaft wie die Beschleunigung der Wundheilung.

Senföl ist nützlich für Frauen, die eine schwere prämenstruelle Periode haben. Im Allgemeinen normalisiert es bei Frauen Hormone, senkt das Risiko von Ovarialerkrankungen und Unfruchtbarkeit und verbessert die Fortpflanzungsfunktion.

Das Öl muss in die Ernährung des Kindes eingeführt werden, da es vor allem Vitamin D enthält, das das Wachstum von Knochengewebe beeinflusst, und Vitamine der Gruppe B, die sich positiv auf die Entwicklung des Nervensystems auswirken.

Senföl wird häufig in der Kosmetologie und Dermatologie verwendet. Aufgrund seiner entzündungshemmenden, bakteriziden, antimykotischen und antiviralen Eigenschaften wird es zur Behandlung von Hautfehlern wie Akne, pustulösen Hautkrankheiten, Seborrhoe, Dermatitis, Mykosen und Ekzemen eingesetzt. Es hilft auch zu regenerieren, befeuchtet und verhindert vorzeitige Falten. Senföl dringt tief in die Haut ein und versorgt sie mit Nahrung.

Wer ist kontraindiziertes Senföl? Schaden von Senföl

Wo es Nutzen gibt, gibt es leider Schaden. Senföl sollte nicht von Personen eingenommen werden, die an einer hyperaziden Gastritis (mit hohem Säuregehalt), einem Magengeschwür und dem darauf folgenden Zwölffingerdarm leiden. Allergische Reaktionen sind möglich, wenn die Haut empfindlich ist.

Alles muss mit dem Verstand angegangen werden, um ihre Gesundheit überhaupt zu stärken. Denken Sie daran, dass alles in Maßen sein sollte, und Ihre Gesundheit wird Sie dann viel seltener stören.

Wie wird Senföl verwendet

Senfölgebrauch in Indien

Rohes Samenöl hat einen starken Geruch nach Kohl, einen scharfen pikanten Geschmack. Es ist weit verbreitet in der Zubereitung von Speisen in Gujarat, Orissa, Benglala, Bihar, Jharkhand, Chhattisgarh, Assam und anderen Teilen Indiens und Bangladeschs. Im Norden Indiens wird es hauptsächlich zum Toasten von Gebäck verwendet. Der Ölgehalt in den Samen beträgt etwa 30%. Das Öl wird aus verschiedenen Arten hergestellt: schwarzer Senf (Brassica nigra), brauner indischer Senf (Brassica juncea) und weißer Senf (Brassica hirta).

In Indien wird Senföl oft erhitzt, um zu rauchen, bevor es zum Kochen verwendet wird. Vielleicht wird dies getan, um den stechenden Geruch loszuwerden. Allerdings kann hohes Fieber Omega-3 im Öl schädigen, da seine einzigartigen heilenden Eigenschaften verloren gehen. In den Vereinigten Staaten, in Kanada und in der Europäischen Union wurde Senföl aufgrund des hohen Gehalts an Erucasäure als für den menschlichen Verzehr ungeeignet angesehen. Grundlage waren Experimente an Ratten, deren Ergebnisse sich, wie wir jetzt wissen, auf den Menschen als nicht anwendbar erwiesen haben.

Senföl mit einem geringen Gehalt an Erucasäure, aber eine gute Menge an Omega-3 wird verfügbar. Um diese Abneigung in westlichen Ländern zu umgehen, wurde Öl häufig in Läden verkauft, die „ausschließlich für den Außengebrauch“ bestimmt sind, um Einwanderer aus Indien zu befriedigen, da in Nordindien auch Senföl zum Reiben und Massage (siehe Ayurveda) zur Verbesserung der Durchblutung verwendet wird., Hauttextur und Muskelverspannung; Das Öl hat auch antibakterielle Eigenschaften.

In Indien kann ein Angriff auf Senföl eindeutig verfolgt werden, indem große Konzerne versuchen, Butter, Margarine und auch „Gemüsenhefe“ (fast immer Transfette) herzustellen, um Senföl zusammen mit Canolaöl und verschiedenen Rapsöl mit geringem Gehalt vom Markt zu entfernen Erucasäure, aber einen guten Gehalt an Omega-3 oder, einfacher gesagt, mit Ölen wie Null-Omega-3-Sonnenblumenöl. Die Ost- und Nordindianer verwenden seit Jahrhunderten Senföl und haben es mit gesundheitlichen Vorteilen verwendet.

Heutzutage wird dies weitgehend von der Wissenschaft bestätigt, einschließlich der Indo-Mediterranean-Studien, die dazu führten, dass der Konsum von Senfsamenöl Herzinfarkten vorbeugt (siehe Link unten). Das Senfsaat kann kalt gepresst werden, um Öl zu gewinnen, wobei der Omega-3-Gehalt beibehalten wird, und es ist für kurzzeitiges mäßiges Braten geeignet. Die Zugänglichkeit für die Armen und für Personen, die an Herzkrankheiten leiden, spricht für ihre Verwendung. Aufgrund des seltenen Omega-3-Gehalts ist es für das Herz im Regal einer Apotheke oder eines Geschäfts möglicherweise am meisten von Nutzen.

Senfölgebrauch in Indien

Senföl, obwohl in Nordindien als Speiseöl nicht sehr beliebt, ist noch immer eng mit seiner Kultur verwoben und wird in folgenden Fällen verwendet:

1. Es wird auf beide Seiten der Schwelle gegossen, wenn ein wichtiger Mitarbeiter zum ersten Mal im Haus ankommt (z. B. ein frisch verheiratetes Paar oder ein Sohn, der nach langer Abwesenheit zurückkehrt oder der die Prüfungen erfolgreich bestanden hat oder die Wahlen erfolgreich durchlaufen hat).

2. Wird als traditioneller Brennstoff bei Hochzeiten im Bundesstaat Punjab verwendet.

3. Wird während der Ferien als Bestandteil von hausgemachten Kosmetika verwendet.

4. Wird bei Festivals wie Diwali als Brennstoff für irdene Lampen verwendet.

Literatur:

Innere Reibung des Anilin-Allyl-Senföl-Systems, NS Kurnak Ausgabe von 1913. Herausgeber "St. Petersburg".

Wikimedia-Stiftung. 2010.

Große sowjetische Enzyklopädie. - M .: Sowjetische Enzyklopädie. 1969-1978.

Senföl, obwohl in Nordindien als Speiseöl nicht sehr beliebt

Bei der Erstellung dieses Artikels wurde Material
aus den folgenden Quellen verwendet
.


Zur Liste der Ölsaaten pflanzlichen Ursprungs


On the page back    Upward

Wenn Euch gefällt unser Projekt, können Sie helfen, seine Umsetzung:
Ich Möchte wissen, wie Sie helfen können?

 

 


Vielleicht interessiert auch andere Bereiche unserer Website:


Auf Der Startseite

 Auf Der Startseite
Hygiene
 Hygiene
 
Langlebigkeit
 Langlebigkeit
Beziehungen zwischen den Geschlechtern
 Beziehungen zwischen
den Geschlechtern
Klonen
 Klonen
 
Kosmetik
 Kosmetik
Kultur
 Kultur
 
Thermen und Erholung
 Thermen und Erholung
Massage
 Massage
 
Ernährung Diät
 Ernährung Diät
Witterungsbedingungen
 Witterungsbedingungen
Psychologie
 Psychologie
Rehabilitation
 Rehabilitation
Pflege
 Pflege
Körperkultur und Sport
 Körperkultur und Sport
Fitness-Center
 Fitness-Center
Sonstiges
 Sonstiges



 
 
All medical diets in one place

Version eingeschlossen4-de8